Rückblick

Projektwoche

„Wir halten die Dinge im Fluss“ – Zum Rahmenthema „Wasser“ veranstaltet die IGS-Mutterstadt eine Projektwoche, in der in 44 unterschiedlichen Projekten aus den Bereichen Kunst/Kultur, Sport/Bewegung und Naturwissenschaften/Gesellschaftslehre insgesamt 800 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 jahrgangsübergreifend an ihren gewählten jeweiligen Themen arbeiten werden. Neben den 90 Lehrerinnen und Lehrern der IGS werden auch Schülerinnen und Schüler, Eltern und Experten von außen die angebotenen Projekte leiten und begleiten. Die Projekte selbst werden in den Klassenräumen, Fachräumen, auf dem freien Schulgelände, sowie an speziellen Lernorten der näheren Umgebung außerhalb der Schule durchgeführt.

 

 

Nachfolgend eine Übersicht über die Vielfalt der Projektthemen:

 

Kunst mit und um Wasser – Regenmacher, ein außergewöhnliches Klangerlebnis – Wie entsteht ein Kurz­film? – Wasser: Fotoausstellung – Flashmob – Kinder-Musical ‚River Child‘ – Der Rhein zwischen Speyer und Koblenz – Unterwasserwelt aus Pappmaché – Großflächige Wasserbilder – Dokumentation der Pro­jekt­woche – Die Welt des Wassers in Literatur und Kunst entdecken und gestalten – Bau eines Hoch­beets 
– Orchester – Wassermusik – IGS-Mutterstadt - seit 1993 im Fluss – Keiner geht verloren – BLAU: Masken-Theater-Projekt – Showtanz: Unter dem Meer – Schwimmabzeichen – Wassersport – Rudern und Kanu­fahren – Aqua-Fitness – AG-Herausforderung – Wasserspiele – Wasserspringen – Hip Hop Water Project 
–  Rettungsschwimmabzeichen – Natur und Wasser – Wohin treibt die IGS? - Wie sieht unsere Schule in 20 Jahren aus? – Experimente mit Wasser – Bau Klärwerkmodell – Wasser, der Stoff, der von den Sternen kam – Leben im, am & mit Wasser – SPA - sanus per aquam - Vom römischen Lebensgefühl zur modernen Wellness-Kultur – Experimente mit Wasser – Wasser im Weltall – Reise des Wassers – Der Rhein vor und nach der Regulierung – Wasserknappheit – Feuerwasser – Forschung hautnah: Rhein und Polarmeer – Vom Oberrhein zum Mittelrhein – Maudacher Bruch: biologische Aspekte – Das Leben im Wassertropfen: Lerne die Kleinstlebewesen im Wasser kennen  – Virtuelles Wasser – Altrheinarme mit dem Kanu erkunden 
– Ökosystem Rehbach – Bewässerung in der Landwirtschaft in unserer Region – Wasser als Naturerlebnis.

 

 

Im Rahmen dieser Projektwoche finden außerdem an drei Abenden verschiedene, für alle Zuhörer kostenlose Fachvorträge statt, zu denen jeder, der Interesse hat, herzlich eingeladen ist:

 

Dienstag, 20.5.2014

Über die Arbeit der Rheinschutzkommission

Hochwasser, Ökologie, Naturschutz sowie Schadstoffe im Rhein

Referent: Herr Dr. Heinz Schlapkohl, BUND-Landesverband Rheinland-Pfalz

 

Mittwoch, 21.5.2014

Viva con Agua – Wasser ist Leben

Bericht über die Organisation Viva con Agua

mit Projektbeispielen der internationalen Netzwerkorganisation

Referent/in:  kann leider erst kurzfristig bekanntgegeben werden

 

Donnerstag, 22.5.2014

Forschungsreise in die Antarktis

mit dem Forschungseisbrecher „Polarstern“ zur Neumayerstation III

Referentin: Frau Monika Kallfelz, POLLICHIA

Pfalzmuseum für Naturkunde, Bad Dürkheim

 

 

 

Wir freuen uns auf diese herausragende Projektwoche, hoffen auf eine sehr gute Arbeitsstimmung, viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen mit dem elementaren Element „Wasser“ …

 

… und natürlich freuen wir uns auch bereits jetzt auf unseren großen Projektpräsentationstag am Samstag, dem 24. Mai, ab 10 Uhr auf dem Gelände der IGS-Mutterstadt.

 

 

Das Vorbereitungsteam

Thomas Kirch, Rebecca Mahl, Alfons Otte, Gabi Röser