Aktuelles

Das Mathe-Känguru war an der IGS Mutterstadt

Auf der Suche nach kreativen und logischen Lösungsmöglichkeiten


Am letzten Donnerstag, dem 15. März 2018, fand der weltweite Mathematik-Känguru-Wettbewerb statt. In Deutschland nahmen 900.000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 11.000 Schulen teil. An unserer Schule versuchten über 300 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 innerhalb von 75 Minuten die gestellten 24 bzw. 30 Aufgaben zu lösen. Jeweils ein Doppeljahrgang erhielt die gleichen altersgerechten Aufgaben.

 

Bei diesem Wettbewerb geht es weniger um rein mathematische Fertigkeiten, sondern vielmehr um kreatives Vorgehen und logisches Denken, um genau die eine richtige Lösung herauszufinden. Jeweils fünf Lösungsmöglichkeiten werden vorgegeben – die eine richtige muss am Ende auf einen Antwortzettel übertragen werden.

Die Lösungen der Schülerinnen und Schüler werden zentral von einem an der Humboldt-Universität Berlin ansässigen Verein ausgewertet. Dies, die ganze Organisation sowie Urkunden und Teilnahmepreise für alle und weitere Preise für besonders gute Leistungen, wird von der Startgebühr von 2 Euro pro Schüler finanziert. Wir sind gespannt, wie die IGS in diesem Jahr abgeschnitten hat!

Peter Beyer, Koordinator des Känguru-Wettbewerbs

 

Känguru 2018